Die Polizei hat einen linken Szene-Treff im Hamburger Stadtteil St. Pauli gestürmt, berichtet das Hamburger Abendblatt.

Demnach sollen Einsatzkräfte der Polizei am Vormittag das „Internationale Zentrum B5“ an der Brigittenstraße auf St. Pauli gestürmt haben.
Dort sollen sich regelmäßig zahlreiche Anhänger der Hamburger Antiimperialisten aufhalten.

Der Zeitung zufolge waren Beamte einer niedersächsischen Sondereinheit der Bereitschaftspolizei an der Razzia beteiligt. Sie sollen Türen und auch Fenster aufgebrochen haben.

 

Quelle: Sputnik