Sexattacke auf offener Straße in der Welser Innenstadt: Am helllichten Tag wurde eine 30-jährige Frau von drei Unbekannten sexuell belästigt. Die Einheimische war Freitagmittag in der Fußgängerzone unterwegs, als das Trio  die Männer unterhielten sich in einer fremden Sprache  die Frau plötzlich von hinten packten und sie mehrmals unsittlich anfassten.

Ein Passant, der den Vorfall beobachtete, eilte der Frau zur Hilfe. Er konfrontierte die drei Täter verbal  da ließ das Trio von der Frau ab und ergriff die Flucht. Eine Fahndung verlief bisher negativ, so die Polizei.

Täterbeschreibung

Ein Unbekannter wurde als etwa 20 Jahre alt, rund 1,90 Meter groß mit braunen Haaren und dunklem Teint beschrieben. Er trug eine Baseballkappe verkehrt herum.

Die beiden anderen Täter sollen zwischen 21 und 24 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß und schlank sein. Beide haben braune, kurze Haare und ebenfalls dunklen Teint.

22-Jährige in OÖ sexuell belästigt

Auch eine 22-Jährige ist Freitagmittag Opfer sexueller Belästigung geworden. Am Bahnsteig des Bahnhofes in Ebensee (Bezirk Gmunden) in Oberösterreich kam es zu dem Übergriff. Laut Polizei berührte ein Unbekannter die Frau unsittlich von hinten mit einer Hand, als sie auf den Zug wartete. Als die Frau dem Mann daraufhin zwischen die Beine trat, flüchtete er mit einem Fahrrad. Die Frau erstattete am Samstag Anzeige.

Der Unbekannte wird als etwa 60 Jahre alt, rund 1,70 Meter groß mit kurzen grau-weißen Haaren und untersetzter Statur mit Bauchansatz beschrieben. Der Täter war mit einer dreiviertel langen beigen Hose und einem kurzärmeligen orange-gelb kariertem Hemd bekleidet. Laut Polizei sei der Verdächtige Inländer und sprach mit oberösterreichischem Dialekt.

 

 

Quelle: Kronen Zeitung

Метки по теме: ; ;