Die Ortsbewohner erzählen, dass die Quartale des Bezirkes Al-Schdejde, in dem die Kirche gelegen ist, von den Kämpfern besonders grausam beschossen waren. Die Kirche, die im Jahr 1429 aufgebaut war, war ein Zentrum der orthodoxen armenischen Gemeinde in Aleppo. Nach dem Beschuss ist der große Teil des historischen Gebäudes die Ruinen.

Schon jetzt haben die Reparaturarbeiten in der Kirche angefangen, im Hof werden die Baustoffe gesammelt. Die Reparatur der Kirche wird etwa zwei Jahren dauern. Das Geld für die Reparatur wurden sowohl von den christlichen, als auch mohammedanische Gemeinden.

Метки по теме: ; ;