Der belgische Premierminister Charles Michel hat beim Treffen mit dem russischen Außenminister Sergej Lawrow zur Aktivierung eines Dialogs zwischen Moskau und Brüssel auf höchster Ebene aufgerufen.

„Ich habe mich für die Aktivierung eines Dialogs zwischen der Europäischen Union und Russland auf höchster Ebene ausgesprochen“, zitiert die Agentur Belga Michel. Der Premierminister habe das eine Stunde dauernde Gespräch mit Lawrow als „offen und aufrichtig“ bezeichnet.

Wie der belgische Außenminister Didier Reynders seinerseits betonte, plädiert Belgien bereits seit langem für einen echten Dialog zwischen der EU und Russland.

Nach Informationen der Agentur Belga erörterten der belgische Premier und Außenminister Lawrow die Sicherheitslage in Europa, die Konflikte in Syrien und der Ukraine, die Situation in Libyen, einige Wirtschaftsfragen und Energieprojekte sowie Fragen der Einhaltung der Normen des Rechtsstaates und der grundlegenden Freiheiten.

 

Quelle: Sputnik