Für die letzten 24 Stunden verletzten die Kiewer Militärs vier Male das Waffenstillstands-Regime. Sie nahmen das Territorium der Volksrepublik Lugansk aus den Granatwerfern unter Beschuss. Das teilt das Verteidigungsministerium der selbsternannten Republik mit.

Unter das Feuer seitens der ukrainischen Militärs sind die Positionen der Landwehrmänner nahe der Orte Sokolniki, der Dörfer Kalinowka und Donezkij geraten. Dabei setzten die ukrainischen Kämpfer die 82-mm-Granatwerfer und 120-mm-Granatwerfer ein.

Zur Zeit gibt es keine Informationen über die Opfer und Zerstörungen.

Метки по теме: ; ; ;