Drei Wohnhäuser im Westen Donezks wurden infolge des Beschusses seitens der ukrainischen Militärs in der Nacht zum 14. Juli beschädigt. Das teilt die Nachrichtenagentur DAN mit Bezug auf den Chef der Bezirksverwaltung Maksim Schukowski mit.

«Infolge des Beschusses seitens der ukrainischen Armee in der Siedlung Trudowskije sind drei Häuser in den Marks Osernyj und Letschikow Straßen  zerstört», so Schukowski. 

Er ergänzte, dass es, nach den vorläufigen Informationen, keine Opfer unter Zivilisten gibt. Die Daten über die Beschüsse werden präzisiert.

Метки по теме: ; ; ;