Moskau hat nicht vor, mit irgendjemandem Krieg zu führen, wird jedoch seine Interessen zivilisiert verteidigen. Dies sagte Russlands Präsident Wladimir Putin am Freitag.

„Wir haben nicht vor, mit jemandem zu streiten oder Krieg zu führen, gehen aber davon aus, dass man auch mit uns rechnen und unsere legitimen Interessen und Rechte respektieren wird“, so Putin.

Dabei verwies der Staatschef darauf, Russland sei territorial das größte Land der Welt und habe auch eine ziemlich große Bevölkerung.
„Es kann nicht sein, dass wir keine eigenen Interessen haben. Wir haben vor, diese zu verteidigen, aber auf zivilisierte Weisen und Methoden.“

Dazu müsse Moskau objektiv Informationen über sich vorlegen, darunter über seine Geschichte, schloss der Präsident.

 

Quelle: Sputnik