Die Volksmiliz der selbsternannten Volksrepublik Lugansk hat zusammen mit der gesellschaftlichen Organisation «Schensowet»  die humanitäre Hilfe für die Schule Nummer 30 der Frontstadt Perwomajsk geleistet.

Die Ausbildungsinstitution hat einige Tonnen verschiedener Hilfsgüter bekommen: Schreibwaren, Lampen, eine Tür für die Reparatur der Schule, die infolge des Beschusses deitens der Kiewer Militärs beschädigt wurde.

 

Метки по теме: ; ;