Zwei Zivilisten der  Volksrepublik Lugansk sind an der Berührungslinie auf eine Mine getreten und wurden dabei in die Luft gesprengt. Das wurde am Montag im Presseamt der Volksmiliz der Republik mitgeteilt.

Der Vorfall ereignete sich nach den vorhandenen Angaben am Abend des 15 Juli um etwa 20:30 Uhr im Dorf Rajewka nahe des Flusses Donez.

Laut den Informationen des Presseamtes, sind die Opfer ein Mann und eine Frau.

Zur Zeit werden die Einzelheiten des Zwischenfalls präzisiert.

Метки по теме: ; ;