Wien. In Österreich beschäftigt weiterhin ein Streit um die Finanzierung von Islamvereinen und Moscheen die Gemüter. Jetzt kündigte SPÖ-Innenminister Sobotka die Auflösung von Moscheevereinen an, sollten diese aus dem Ausland finanziert werden.

Sobotka stellte klar: „Im neuen Islamgesetz ist festgelegt, daß die finanzielle Autonomie von Moscheevereinen durch das Kanzleramt zu prüfen ist.“ Allerdings müsse auch das Kanzleramt seine Hausaufgaben machen und solle „daher endlich den angekündigten Prüfbericht zur Finanzierung von Moscheevereinen vorlegen, nicht ablenken.“

Sollte die Prüfung durch das Kanzleramt eine Auslandsfinanzierung von Moscheevereinen belegen, werde man in letzter Konsequenz Auflösungen vornehmen, kündigte der Innenminister an.

 

Quelle: Zuerst

Метки по теме: ; ; ;