Die von der Türkei unterstützte Freie Syrische Armee (FSA) startete am Montag einen groß angelegten Angriff auf die Stadt ‘Ayn Daqqinah im Norden der Provinz Aleppo und griff dabei Positionen der Demokratischen Kräfte Syriens (SDF) in diesem Gebiet an. Das teilt die Nachrichtenagentur Al-Masdar News am Dienstag mit.

Angeführt von den Northern Storm Forces gelang es der Freien Syrischen Armee am Montag in den frühen Morgenstunden, die Verteidigung der SDF bei ‘Ayn Daqqinah zu durchbrechen.

Allerdings schaffte es die FSA trotz Artillerieunterstützung durch türkische Verbündete an der Grenze nicht, die Stadt von den SDF zurückzuerobern.

Obwohl die Offensive abgewehrt wurde, wird es wahrscheinlich nicht der letzte Angriff auf ‘Ayn Daqqinah gewesen sein, mit dem die SDF umgehen müssen, da viele Soldaten der Northern Storm Forces der FSA aus dieser Stadt kommen.

 

Quelle: AMN

Метки по теме: ; ;