Der serbische Filmregisseur und Musiker Emir Kusturica wird bei seinem Krim-Besuch, wo er ein Konzert zu geben plant, die Sehenswürdigkeiten der russischen Halbinsel für mögliche Dreharbeiten zu einem neuen Film besichtigen. Dies berichtet die Agentur RIA Novosti unter Berufung auf die Konzertagentur Inconcert.

 
Der Filmregisseur bestätigte zudem in einer Videobotschaft, dass er am 23. Juli in Jalta ein einziges Konzert mit seiner Band „The No Smoking Orchestra“ geben wird.

„Hi. Ich bin Emir Kusturica, ich komme nach Jalta, wir werden am 23. Juli in (der Konzerthalle – Anm. d. Red.) ‚Jubileijnij‘ ein Konzert spielen“, sagte Kusturica auf Russisch. Das Video verbreitete die Agentur Inconcert.

Emir Kusturica ist ein jugoslawischer und serbischer Filmregisseur, Preisträger der bedeutendsten europäischen Filmfestspiele. Unter anderem besitzt er zwei „Goldene Palmenzweige“ der Filmfestspiele in Cannes. In seinen Filmen verarbeitet er politische Themen und wird deshalb vielfach kontrovers diskutiert. 2016 hatte Putin Kusturica den Orden der Freundschaft verliehen.

 

Quelle: Sputnik