Russland hält Ägypten für gefährlich für die russischen Touristen. Die Erneuerung der Technik in den Flughäfen hat die Lage wesentlich nicht verbessert. Das teilte die Nachrichtenagentur «RIA Nowosti» mit Bezug auf die Quelle mit, die sich mit  den russisch-ägyptischen Verhandlungen beschäftgt ist.

«Es ist gefährlich, sich in Ägypten zu erholen und der jüngste Angriff auf die Touristen am Strand in Hurghada ist eine Bestätigung dazu», so die Quelle.

Wie der Gesprächspartner der Agentur mitteilte, haben die ägyptischen Sicherheitsdienste nach dem Terrorakt 2015 in den Flughäfen die moderne Technik installiert, jedoch wird sie von den Ägyptern bedient.

«Es gibt die Möglichkeit, sie «umzugehen», wenn man weiß, mit wem «befreundet zu sein». So kann die Technik modern sein, aber bei der Erneuerung der Flüge kann alles wiederholt werden», erklärte die Quelle.

Am 14. Juli sind zwei Touristinnen aus Deutschland umgekommen, zwei Bürgerinnen Armeniens, eine Russin und eine Bewohnerin Tschechiens wurden infolge Angriffs des mit dem Messer bewaffneten Mannes verletzt.

Метки по теме: ; ;