Für einen Monat sind mehr als 120 Tausend Menschen in die EU-Länder aus der Ukraine ohne Visen eingefahren. Dies teilt der Pressesprecher des staatlichen Grenzdienstes des Landes Oleg Slobodjan mit.

«Seit dem 11. Juni haben schon 120 852 ukrainischer Bürger das visafreie Regime mit der Europäischen Union  genutzt. 51 Bürger wurde abgesagt. Das bildet etwa 0,05 Prozent aller Ukrainer, die die Grenze mit den EU-Ländern für diese Zeit überquert haben»,   führt der Fernsehsender «112 Ukraine» die Worte von Slobodjan.

Er berichtet auch, dass 51 Ukrainer abgesagt wurden, weil sie früher in den Ländern der Europäischen Union mehr Zeit, als es zugelassen ist, verbrachten. Auch konnten die nicht einreisen, die keine Ziel für Einfahrt haben.

Метки по теме: ; ;