Die ukrainischen Militärs eröffneten das Feuer auf die Umgebungen von Jassinowataja, während der erste Stellvertreter der OSZE- Mission Alexanders Chuga dort Inspektion durchführte. Das teilt heute der Vertreter der selbsternanten Volksrepublik Donezk der Nachrichtenagentur DAN mit.

«Etwa um 14:30 Uhr eröffneten die Kiewer Militärs das Feuer auf Pumpstation in der Stadt Jassinowataja. Die Minen und Geschosse sind auf Territorium neben der Station geraten», so der Vertreter.

Seinen Worten nach wurde das Feuer aus den 120-mm-Granatwerfern geführt.

«Ukrainische Armee versuchte dabei auch, die OSZE-Drohne aufzufangen. Jedoch ist Versuch misslungen», erklärte der Gesprächspartner der Agentur.

 

Метки по теме: ; ;