Die Gruppierungen des «Islamischen Staates» erlitten die großen Verluste während des massiven Angriffes an der Grenze von Homs und Deir ez-Zor.

Einige Gruppierungen der Kämpfer des Islamischen Staates unternahmen einen Versuch, die verbündeten Kräfte im Bezirk Chumejm an der Grenze der Provinzen Homs und Deir ez-Zor anzugreifen. In diesem Bezirk ist ein strategisch wichtiger Ort As-Suchna gelegen, nach dem die Regierungstruppen streben.

Infolge der Zusammenstöße wurden mehr als 30 Islamisten vernichtet, noch etwa 50 wurden verletzt, teilt die Militärquelle in Syrien mit.

Метки по теме: ; ; ; ;