Das Vertrauensrating des französischen Präsidenten Emmanuel Macron und seines Premierministers Edouard Philippe ist erstmals seit dem Amtsantritt im Mai gesunken. Die Ergebnisse der allmonatlichen Umfrage des französischen Meinungsforschungsinstituts Ifop veröffentlichte am Sonntag die Zeitung „Le Journal du Dimanche“.

Dabei sollen sich drei Prozent der Befragten einer Antwort enthalten haben. Im vergangenen Monat seien es nur ein Prozent gewesen.

Laut der Umfrage vertraut gegenwärtig etwas mehr als die Hälfte der Franzosen – 54 Prozent – dem Präsidenten, was um zehn Prozent unter den Umfragewerten des vergangenen Monats liegt. Die Anzahl der mit seiner Arbeit unzufriedenen Bürger ist von 35 bis auf 43 Prozent gestiegen.

Das Vertrauensrating des Premierministers Edouard Philippe, den Macron gleich nach seinem Wahlsieg ernannt hatte, ist ebenfalls gesunken. Gegenwärtig unterstützen demnach 56 Prozent der Befragten die Arbeit des Regierungschefs. Im vergangenen Monat sollen es noch 64 Prozent gewesen sein. Weitere 43 Prozent der befragten Bürger haben seine Tätigkeit negativ eingeschätzt.

 

Quelle: Sputnik

Метки по теме: ;