Die syrische Armee hat ihren Vormarsch im südöstlichen Teil des Gouvernements Rakka wiederaufgenommen, berichtet die libanesische Nachrichtenagentur Al-Masdar. Im Laufe der Operation gegen die Terrormiliz «Islamischer Staat» erreichten die Regierungstruppen den Fluss Euphrat.

Die syrische Armee befreite dabei mehrere Dörfer, die von Extremisten kontrolliert wurden. Dabei handelte es sich um die Ortschaften al-Dahila, Bir al-Sabhawi und al-Sabhawi. Dadurch konnten sich die Regierungstruppen den Weg zum Euphrat und zur von Extremisten belagerten Stadt Deir ez-Zor räumen, die sich am rechten Ufer des Flusses befindet.

 

Quelle: RT

Метки по теме: ; ;