Ein Wohnhaus im Dorf Kominternowo des Nowoasowskij Bezirkes der selbsternannten Volksrepublik Donezk wurde infolge des nächtlichen Beschusses seitens der ukrainischen Militärs verbrannt. Dies teilt heute der Chef der Verwaltung Anatolij Janowski mit.

«In Kominternowo in der Straße Achmatowa ist  ein Wohnhaus infolge des Beschusses seitens der Kiewer Militärs heute in der Nacht  verbrannt», so der Gesprächspartner.

Die Informationen über die Opfer und Zerstörungen werden präzisiert.

Метки по теме: ; ;