Im schweizerischen Schaffhausen soll ein Mann mit einer Kettensäge in der Altstadt mindestens fünf Menschen verletzt haben, zwei davon schwer. Die Polizei der Stadt im unmittelbaren Grenzgebiet zu Deutschland bestätigte am Montagmittag einen Großeinsatz. Die Altstadt sei wegen einer „Sonderlage“ abgeriegelt. Einzelheiten nannten die Beamten nicht.

Die Boulevardzeitung „Blick“ sprach von einem „Amokalarm“ und berichtete, eine Ladeninhaberin habe einen Mann mit einer Kettensäge gesehen. Die Newsplattform „20 Minuten“ schreibt von zwei Hubschraubern, die mobilisiert worden seien. Schaffhausen liegt westlich von Konstanz am Bodensee.

Quelle: RT

Метки по теме: ; ;