Eine neue Deeskalationszone wird voraussichtlich im ländlichen Gebiet im Norden der Provinz Homs bekannt gegeben, teilte eine Militärquelle Al-Masdar am Sonntag mit.Laut den Informationen der Quelle wird die Deeskalationszone die gesamten Al-Rastan und die Al-Houla-Ebenen nördlich der Stadt Homs abdecken.

Ähnlich wie bei den Vereinbarungen in Ost-Ghouta und Südsyrien verlangt die Deeskalationszone, dass alle Parteien in der Region sich an den Waffenstillstand halten. Zusätzlich zu dem Waffenstillstand werden russische Teams zur nationalen Aussöhnung in der Gegend versuchen, einen Deal auszuhandeln, der die lebenswichtige Homs-Hama-Autobahn wiedereröffnet, damit der Handel in der Region wieder aufgenommen werden kann. Die Homs-Hama-Autobahn ist seit mehr als 4 Jahren geschlossen und wird immer noch von den Dschihadisten in der Al-Rastan-Ebene abgeschnitten, schreibt Al-Masdar Deutsch.

 

 

Quelle: Mars von Padua