Hunderte von Frauen in Istanbul nahmen am Samstag an den Protesten gegen die Gewalt teil. Sie traten gegen Forderungen von Männer auf, «mehr traditionelle Kleidung» zu tragen. Dies teilt heute Nachrichteagentur RIA Nowosti mit.

„Wir werden uns nicht unterwerfen, wir  werden nicht schweigen“riefen die Demonstranten.

Die Frauen trugen Kleiderbügel mit Jeans, die einige Männer als «unpassende Kleidung» nennen.

Nach Angaben der Agentur, wurde nahmen  auch die Vertreter der LGBT-Gemeinschaft an der Demonstration teil.

Метки по теме: ;