Berlin. Die Bundesrepublik Deutschland ist im internationalen Ranking der sichersten Reiseländer von Platz 20 auf Platz 51 abgestürzt. Grund dafür sind die islamistischen Anschläge und gewaltsamen Übergriffe seit dem einsetzenden Asyl-Ansturm im Jahr 2015. Platz 1 der Liste der sichersten Reiseländer belegt Finnland, das Schlußlicht bildet Kolumbien. Deutschland ist dabei nicht das einzige Land Europas, das entsprechend abgestuft wurde, so befindet sich zum Beispiel Frankreich auf Platz 67 hinter Senegal, Simbabwe, Ghana und Saudi Arabien.

England findet sich sogar auf Platz 78 zwischen Panama und Botswana wieder. Entsprechende Abstufungen haben die Länder Europas, die sich der Aufnahme von Asylbewerbern verweigert haben, nicht verkraften müssen.

 

Quelle: Zuerst

Метки по теме: ; ; ;