Zwei Gruppen von Dschihadisten haben heute in der Provinz Idlib einen Waffenstillstand unterzeichnet, wie die arabische Quelle Al-Masdar News schreibt.

Zwei Wochen nach den Auseinandersetzungen zwischen zwei Dschihadistengruppen, Hay´at Tahir al-Sham (HTS) und Faylah al-Sham, wurde heute zwischen beiden ein Waffenstillstandsabkommen unterzeichnet, so das Portal.

Zuvor wurde unter Berufung auf lokale Quellen berichtet, dass die HTS-Milizen an einem Kontrollpunkt südlich von Sarakreb einen Konvoi von vier Lastwagen der Faylah al-Sham abgefangen haben. Die LKWs waren mit Waffen und Munition beladen. Vor dem Waffenstillstand wurden in Kämpfen der beiden dschihadistischen Milizen über 50 Militante getötet.

 

Quelle: Mars von Padua

Метки по теме: ;