In Afghanistan am Dienstag 1. August wurde ein schwerer Angriff durch Selbstmordattentäter verübt. Die schiitische Moschee der Stadt Herat wurde eine Stelle der Explosion. Bei der Detonation sind mindenstens 30 Menschen ums Leben gekommen, über 50 Menschen wurden verletzt.

Nach den Angaben der Rechtschutzorganen, sind die vermutlichen Terroristen zur Moschee mit einem Wagen gefahren, wo sich 30 Kilogramm des Sprendstoffes befanden.

 

Метки по теме: ;