Opfer von Gewalt wurde am vergangenen Samstag ein 52-jähriger Zugbegleiter während der Fahrt von Frankfurt/Main nach Dillenburg.

Beim Haltepunkt Aßlar ging ein bislang unbekannter Schwarzfahrer auf den Bahnmitarbeiter los. Bei der Fahrscheinkontrolle wurde der Mann gewalttätig.

Mehrfach trat er den 52-Jährigen in den Bauch und gegen den Oberkörper. Der Bahnmitarbeiter rettete sich in das Zugführerabteil und verständigte die Polizei. Der Täter stieg derweil im Bahnhof Sinn-Edingen aus und flüchtete.

Der Zugbegleiter erlitt durch die Attacke mehrere Prellungen und musste sich anschließend in ambulante Behandlung begeben.

Personenbeschreibung

Bei dem etwa 20-jährigen Täter soll es sich um einen südländischen Mann von muskulöser Gestalt gehandelt haben. Er soll rund 175 Zentimeter groß und etwa 75 Kilogramm schwer gewesen sein.

Quelle: Freie Zeiten

Метки по теме: ; ;