Ein Bus ist in der Nacht zum Montag auf der thailändischen Insel Phuket verunglückt. Dabei erlitten mindestens 23 Menschen Verletzungen, die meisten davon waren ausländische Touristen, wie die Zeitung Bangkok Post unter Berufung auf die örtliche Polizei berichtet. Alle Verletzten wurden in ein Krankenhaus eingeliefert.

Der Bus mit 21 chinesischen Touristen und drei Reiseleitern stieß mit zwei Lieferwagen zusammen, von denen einer dann gegen ein thailändisches Sammeltaxi Songthaeo mit drei japanischen Passagieren prallte. Der andere Lastwagen stieß gegen ein Motorrad. Der Busfahrer und der Motorradfahrer wurden schwer verletzt.

 

Quelle: RT

Метки по теме: ;