Moskau hat nach Angaben des russischen Vize-Außenministers Sergej Rjabkow am Montag seine Arbeit an dem Abbau der Abhängigkeit des Landes von den US-Zahlungssystemen und dem Dollar als Verrechnungswährung als Antwort auf die neuen antirussischen US-Sanktionen aufgenommen.

„Jetzt wird dies zu einer dringlichen Notwendigkeit“, so Rjabkow.
Am 2. August hatte US-Präsident Donald Trump ein Dokument über neue Sanktionen gegen Russland unterschrieben. Zuvor war dieses Dokument von den beiden Kammern des US-Kongresses gebilligt worden.

 

Quelle: Sputnik