Die Kurden und die Landwehrmänner der Demokratischen Kräfte Syriens vernichteten 17 Terroristen des Islamischen Staates und eine Autobombe nahe Hisham Abdul Malik im Süden von Rakka.

Die IS-Kämpfer unternahmen den Versuch, die Quartale anzugreifen, die zuvor von ihnen besetzt waren, jedoch wurde ihr Angriff abgewehrt.

Im Südosten von Rakka ist es den Kurden nach sechs Tagen der Kämpfe gelungen, die Parkzone Al-Bustan, die Moschee Al-Muna und ein Wohnviertel  zu erobern.

Метки по теме: ; ;