Eine Bombe detonierte in der Mitte der Hauptstadt Montenegros Podgorizy unweit der Auferstehungskirche. Dies teilte am Mittwoch das Staatsfernsehen des Landes RTCG mit.

Es wird berichtet, dass sich die Explosion gegen 3 Uhr nachts in einem Bürogebäude unweit der orthodoxen Hauptkathedrale des Landes ereignete. Zum Glück gibt keine Opfer, jedoch wurden die Nebengebäude und Autos beschädigt.

Метки по теме: ;