US-Präsident Trump hat Nordkorea vor „Feuer und Wut“ gewarnt, sollte das Land seine Drohungen gegen die USA weiter fortsetzten. Kurz darauf hoffte er auf Twitter, die Atomwaffen der USA niemals einsetzen zu müssen.

US-Präsident Donald Trump hat heute seine bisher schärfste Drohung gegenüber Nordkorea ausgesprochen. Falls das Land den USA weiter drohe, werde es eine Antwort aus „Feuer und Wut“ bekommen („fire and fury“), „wie sie die Welt noch nicht gesehen hat“. Das sagte Trump vor Kameras in seinem Golfclub in New Jersey.

Kurz darauf twitterte er über die Atomwaffen der USA: „Hoffentlich werden wir diese Macht niemals benutzen zu müssen, aber es wird niemals eine Zeit geben, in der wir nicht die mächtigste Nation der Welt sind.“ Zuvor hatte Trump erklärt, seine erste Order als Präsident sei „die Erneuerung und Modernisierung unseres nuklearen Arsenals“ gewesen. Die Atomwaffen der USA seien nun „stärker und mächtiger als jemals zuvor“.

 

Quelle: Epochtimes