Die Entwickler der populären FaceApp haben neue „schwarze“, „weiße“, „asiatische“ und „indische“ Filter geladen, die von vielen Nutzern stark kritisiert werden, berichtet das Portal Gizmodo. Nach wenigen Stunden wurden die neuen Masken wieder gelöscht.

Am Mittwoch hatten die Nutzer von FaceApp eine Push-Benachrichtigung über neue Filter bekommen:

 

 

Wegen des letzteren Modus wurde das Tech-Unternehmen scharf kritisiert. Diese Filter fanden manche Nutzer überhaupt nicht lustig:

 

Der Gründer von FaceApp hatte zunächst gegenüber dem Portal TJ erklärt, dass die ungewöhnlichen Masken keine „positive oder negative Konnotation“ hätten, später akzeptierte er aber, dass die neuen Filter „skandalös“ seien.

Die Benutzer müssen die App jetzt aktualisieren, damit die ethnischen Masken aus dem Menü verschwinden.

 

Quelle: Sputnik