Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan erklärte, dass sich die Beziehungen Berlins und Ankaras nach den Parlamentswahlen in Deutschland in September 2017 verbessern werden, wie Reuters mitteilte.

Der türkische Führer betonte, dass sich die Verschlechterung der zweiseitigen Beziehungen wegen der inneren europäischen Politik, die den EU-Ländern vor den Wahlen charakteristisch sei, ereignete.

«Frankreich und Österreich machten früher auch so, jetzt können wir sehen, dass Deutschland eine solche Strategie benutzt. Ich bin überzeugt davon, dass sich die Situation nach den Wahlen verbessern wird», so Erdogan.

Метки по теме: ; ; ; ;