Die Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa, hat Syriens Erklärung über die angebliche Belieferung der Terroristen im Land mit Giftstoffen durch die USA und Großbritannien scharf kommentiert.

„Hier haben Sie die ganze Einhaltung des internationalen Rechts und den Triumph der Demokratie“, schrieb Sacharowa auf Facebook. „Mit Fotos getöteter Kinder bedeckt den Terroristen Giftstoffe zu liefern – das liegt jenseits des Verstehens“.

Der syrische Vize-Außenminister Faisal Mekdad hat am heutigen Mittwoch die USA und Großbritannien beschuldigt, Terroristen in Syrien mit giftigen Reizstoffen zu beliefern. Nach seinen Angaben hat die Regierungsarmee in mehreren ehemaligen Terroristenlagern entsprechende Munition entdeckt. Diese sei „von den US-Firmen Federal Laboratories und NonLethal Technologies und von der britischen Firma Chemring Defence UK“ hergestellt worden.

 

Quelle: Sputnik