Die Polizei geht von mehreren Beteiligten an den Terroranschlägen in Spanien aus. Das meldet der spanische Radiosender „Cadenaser“.

Dem Sender zufolge schätzt die Polizei ein, dass an den Anschlägen in Barcelona, Cambrils und den damit mutmaßlich verbundenen Explosionen in Alcanar etwa acht Menschen beteiligt waren.

Am Donnerstag gegen 17 Uhr war auf der bekannten Touristenpromenade Las Ramblas im Zentrum von Barcelona ein Kleintransporter in eine Menschenmenge gerast. Nach offiziellen Angaben wurden 13 Menschen getötet und über 100 weitere verletzt.

Bei einem zweiten Angriff im Touristenort Cambrils 100 Kilometer südlich von Barcelona wurden in der Nacht auf Freitag sieben Menschen verletzt. Die Polizei erschoss fünf mutmaßliche Terroristen. Einer von ihnen soll Sprengstoffgürtel getragen haben.

In Alcanar gab es zwei Explosionen in einem Wohnhaus, die nach Angaben von Ermittlern mit dem Anschlag in Barcelona verbunden sein könnten.

 

Quelle: Sputnik

Метки по теме: ; ;