Einwohner Moskaus bringen Blumen und Kerzen zur spanischen Botschaft, um der Opfer des Terroranschlages in Barcelona zu gedenken. Das berichtet die Nachrichtenagentur RIA Novosti am Freitag.

Auf der Außentreppe der Botschaft stehen mehrere Kerzen und liegen Blumensträuße. Vor dem Gebäude haben mehrere Fernsehteams ihre Technik aufgebaut.
Eine Moskauerin, die mit einem Blumenstrauß zur Botschaft gekommen ist, sagte den Journalisten: „Ich bin erschüttert. Barcelona ist eine schöne Touristenstadt, eine der schönsten in der Welt. Ich bin dort mehrmals gewesen. Darum bin ich gekommen, um meine Anteilnahme auszusprechen.“

Am 17. August raste auf der bekannten Touristenpromenade Las Ramblas im Zentrum der katalanischen Hauptstadt Barcelona ein Kleintransporter in eine Menschenmenge. Nach offiziellen Angaben wurden 13 Menschen getötet und über 50 weitere verletzt. Die katalanische Polizei stufte die Tat noch am gleichen Tag als Terroranschlag ein.

 

Quelle: Sputnik

 

 

Метки по теме: ; ; ;