Der russische Präsident Wladimir Putin und Ministerpräsident Dmitri Medwedew trafen sich am Mittwoch mit dem Präsidenten des Biker-Club «Nachtwölfe» Alexander Zaldastanov (Rufname «Chirurg») in Sewastopol, im Vorfeld der Biker-Show «The Russian Reactor».

Die Show wurde von den «Nachtwölfen» organisiert. Putin und Medwedew sprachen kurz mit den Bikern. Danach übergaben Motorradfahrer aus Deutschland, die auch an der Show teilnahmen, Putin ein Gemälde mit dem Titel «Brüderlicher Handschlag von Russland und Deutschland».

Präsident Putin befindet sich auf einer Arbeitsreise in Sewastopol, besucht die wichtigsten sozialen Einrichtungen und trifft sich mit der Regionalverwaltung.

 

Quelle: RT