Am 18. August, in der Nacht, geriet die Ortschaft Zaytsewo unter Beschuss der ukrainischen Streitkräften. Die Minsker Vereinbarungen werden immerhin nicht eingehalten seitens des ukrainischen Militär. Die Ortschaft wurde die ganze Nacht hindurch beschossen.  In Folge des Beschusses wurde eine Frau schwer verletzt.