Neun Wohnhäuser im Dorf Spartak unweit des Donezker Flughafens sind infolge des Beschusses seitens der ukrainischen Militärs gestern Abend in Flammen aufgegangen. Dies teilte eine Quelle der Exekutive der selbsternannten Volksrepublik Donezk mit.

«Gegen 21:30 Uhr griff die ukrainische Armee das Dorf Spartak an. Infolge des Beschusses sind von neun Wohnhäuser in der Straße Tschapajewa in Flammen aufgegangen», sagte der Gesprächspartner der Agentur.

Nach den vorläufigen Angaben, wurde der Beschuss aus den Granatwerfern (Kaliber 82 mm und 120 mm) geführt. An der Stelle des Beschusses arbeiten zur Zeit die Mitarbeiter des Katastrophenschutzministeriums der Republik. Die Informationen über die Verletzten und Beschädigungen werden noch bekanntgegeben.

Метки по теме: ; ;