Die ukrainischen Kämpfer haben das Waffenstillstands-Regime innerhalb der letzten 24 Stunden 45 Male verletzt. Dabei nahmen sie über 20 Orte unter Beschuss. Dies wurde heute im operativen Kommando der Volksrepublik Donezk erklärt.

«Innerhalb der letzten 24 Stunden verletzten die Streitkräfte der Ukraine das Waffenstillstands-Regime 45 Male. Sie nahmen 21 Frontorte unter  Beschuss», so der  Vertreter des operativen Kommandos.

Beim Beschuss wurden Panzer, Artillerie, Granatwerfer, Schützenpanzer und die Schützenwaffe eingesetzt.

Метки по теме: ;