Ein Bewohner Donezks wurde durch Beschuss seitens der Kiewer Militärs im Petrowskij Bezirk verletzt. Dies wurde im operativen Kommando der selbsternannten Volksrepublik Donezk mitgeteilt.

«Infolge des Beschusses wurde ein 61-jähriger Mann verletzt. Zur Zeit befindet er sich im Krankenhaus. Es gibt keine Informationen über seinen Zustand», so der Vertreter des operativen Kommandos.

Ukrainische Armee griff den Petrowskij Bezirk Donezks aus den Granatwerfern und Schützenwaffe gegen 7.00 Uhr des 25. August an. Nach den Angaben, wurde das Feuer aus den Positionen des nationalistischen Bataillons «Donbass-Ukraine» geführt.

 

Метки по теме: ; ;