Die britische Polizei hat im Zuge eines Experiments festgestellt, dass Terroristen innerhalb von nur fünf Minuten in das britische Parlamentsgebäude gelangen können. Das berichtet die Zeitung „The Telegraph“ am Sonntag unter Berufung auf unbenannte Quellen.

Das Sicherheitssystem des Palace of Westminster sei während der Sommerferien getestet worden. Die Polizeibeamten mimten Terroristen, steuerten in der Nacht mit einem Boot das Gebäude an und gelangten in einen Saal, in dem das Unterhaus des Parlaments seine Sitzungen abhält. Im Fall eines Terror-Angriffs könnten auf diesem Wege innerhalb von nur wenigen Minuten mehr als 100 Abgeordnete getötet werden.
Nun sollen die Sicherheitsmaßnahmen im britischen Parlament verstärkt werden. Unter anderem sei vorgeschlagen worden, eine Schutzbarriere auf der Themse aufzustellen, um den Zugang zum Palace seitens des Flusses zu blockieren, hieß es.

 

Quelle: Sputnik