Die USA mit Hilfe von Sanktionen versuchen, sich der natürlichen Reichtümer Venezuelas zu bemächtigen und aus dem Land ein «Libyen Lateinamerikas machen». Dies erklärte das Mitglied der Nationalen Gründungsversammlung Tanja Dias.

US-Präsident Donald Trump hat am Freitag die neuen Sanktionen gegen Venezuela unterzeichnet. Insbesondere hat Trump amerikanischen Unternehmen verboten, Geschäfte mit den Wertpapieren machen, die von der Regierung Venezuelas und von der staatlichen Erdölgesellschaft, auf über 30 und über 90 Tage herausgegeben wurden. Auch ist es verboten Dividenden seitens der Regierung Venezuelas erhalten.

«Der Angriff auf die venezolanische Nation hat zwei Ziele: sich unserer Reichtümer zu bemächtigen und aus Venezuela Libyen Lateinamerikas machen. Aber es auch gibt das Ziel, das zu zerstören, was als Bolivarische Revolution bedeutete, sagte Dias.

Метки по теме: ; ;