Die Volksverteidigungseinheiten (YPG) haben der Kämpfer der Terroristengruppierung Islamischer Staat (ISIS, IS, Daesh) aus fünfzehn Vierteln der Stadt Rakka vertrieben. Jetzt kontrollieren die kurdischen Gliederungen etwa 60 Prozent des Territoriums der Stadt.

Die Straßenkämpfe gehen in den Stadtvierteln Ale-barid, Hattin, Nachda und Dirija, die im westlichen Teil der Stadt gelegen sind, weiter. Außerdem kämpfen YPG-Militärs um den Platz im Quartal Mansur, wo sich der berühmte Turm befindet.

Метки по теме: ; ;