Der Innenminister der Ukraine, Pawlo Klimkin, hat bei einem Treffen mit seinem ungarischen Amtskollegen Péter Szijjártó die Entscheidung der Ungarischen Universität Debrecen über die Verleihung des Ehrenbürgertitels an den russischen Präsidenten Wladimir Putin negativ bewertet. Das hat das ukrainische Außenamt verlautbart.

Das Treffen von Klimkin und Szijjártó fand während des Aufenthalts des ukrainischen Ministers in Budapest zu einem Ministertreffen der Visegrád-Gruppe und der „Ostpartnerschaft“ statt, meldet die ukrainische Agentur UNIAN.

Die beiden Politiker tauschten ihre Meinungen zum Zusammenwirken bei der Befriedigung der Bedürfnisse der ukrainischen Minderheit in Ungarn und der ungarischen Minderheit in der Ukraine aus.

Putin war am vergangenen Montag nach Ungarn gekommen. Am selben Tag hatte die Ungarische Universität Debrecen dem russischen Präsidenten den Ehrenbürgertitel in Würdigung seiner Rolle bei der Modernisierung des ungarischen Atomkraftwerks Paks verliehen.

 

Quelle: Sputnik