Russlands Präsident Wladimir Putin hat dem amerikanischen Establishment eine niedrige Politkultur attestiert.

Auf einer Pressekonferenz am Rande des BRICS-Gipfels in China bat ein Journalist Putin um eine Stellungnahme zu den Durchsuchungen im russischen Konsulat und den Handelsvertretungen in den USA.
„Es ist schwer, einen Dialog mit Menschen zu führen, die Österreich mit Australien (beide Staatsnamen hören sich auf Englisch ähnlich an: Austria bzw. Australia – Anm. d. Red) verwechseln“, sagte Putin. „So ist aber offenbar das Niveau der politischen Kultur eines Teils des politischen Establishments.“

Laut Putin ist Amerika eine“ Großmacht“ und, die US-Nation eine „große Nation“, auch wenn dortige Politiker eine „niedrige politische Kultur haben“. Konkrete Namen nannte er nicht.

Der frühere US-Präsident George W. Bush soll 2007 bei seinem Besuch in Sydney Australien mit Österreich verwechselt haben. Laut Medien bedankte sich Bush beim australischen Premierminister mit den Worten: «Thanks for visiting Austrian Troops in Iraq («Danke für den Besuch bei den österreichischen Truppen im Irak»).

 

Quelle: Sputnik