Syriens Präsident Baschar al-Assad hat die Verteidiger der Stadt Deir ez-Zor zum Sieg über die Terrormiliz Daesh (auch „Islamischer Staat“, IS) beglückwünscht, meldet der Pressedienst des syrischen Staatschefs am Dienstag.

Assad hat in einem Telefongespräch mit den Militärchefs, die für die Verteidigung von Deir ez-Zor zuständig waren, allen Verteidigern zum Durchbruch der Belagerung der Stadt gratuliert. Sie war seit mehr als drei Jahren von der Terrormiliz blockiert. Die Militärs hätten mit ihrem Widerstandsvermögen bewiesen, dass sie für die nächsten Generationen Verantwortung trügen, so Assad.
Zuvor war berichtet worden, dass syrische Panzer nach einem massierten Luftangriff in die Stadt vorgerückt waren. In Deir ez-Zor, der Hauptstadt der gleichnamigen Provinz im Nordosten Syriens, waren bislang sowohl Zivilisten als auch Militärs seit 2014 einer IS-Blockade ausgesetzt. Sie wurden durch Regierungshubschrauber aus der Luft mit Lebensmitteln und Munition versorgt.

 

Quelle: Sputnik