Barcelona: Abgeordnete der katalonischen Regionalregierung haben am späten Mittwochabend das sogenannte Referendumsgesetz verabschiedet, die Volksabstimmung könnte bereits am 1. Oktober stattfinden.

Die Verabschiedung des Gesetzes fand trotz heftiger Proteste seitens der Opposition und mehrer Unterbrechungen während der Besprechung und Abstimmung statt. Das Gesetz sieht eine für den 1. Oktober geplante Volksabstimmung über die Abtrennung der Region von Spanien vor.
Ob jedoch tatsächlich ein Referendum stattfindet, ist fraglich. Vermutlich wird das Gesetz von Madrid nicht akzeptiert und vom Verfassungsgericht für nichtig erklärt.

 

Quelle: Sputnik