Im Monat August 2017 reisten 16.312 Asylsuchende nach Deutschland ein. Wie im Vormonat waren es vor allem junge Männer aus Syrien, Afghanistan und dem Irak.

Im Juli 2017 hatte die Zahl der eingereisten Asylsuchenden 15.069 betragen.

Seit Jahresbeginn sind demnach 123.878 illegale Migranten nach Deutschland eingewandert. Das geht aus einer Pressemitteilung des Bundesinnenministeriums hervor.

Die Hauptherkunftsländer der Einwanderer waren Syrien, Afghanistan, Irak, Türkei, Nigeria, «ungeklärt», Iran, Somalia und Eritrea.

 

Quelle: Freie Zeiten