Mit Pfefferspray attackiert wurde am Freitag gegen 12 Uhr ein Busfahrer (35) in Freising. Jetzt fahndet die Polizei nach dem Täter.

Der Täter hatte zuvor Streit mit dem Fahrer, da ihn die Klimaanlage im Bus störte. Deswegen spuckte er den Fahrer beim Aussteigen am Landratsamt an. Als er mittags am Bahnhofsplatz wieder in den Bus wollte, versuchte der Fahrer, die Polizei zu verständigen. Der Mann flüchtete, der Fahrer folgte, da zog der Täter das Pfefferspray, das sowohl dem Busfahrer als auch einen Helfer verletzte. Der Täter ist rund 20 Jahre alt, trug eine weiße Jacke und spricht deutsch mit ausländischem Akzent. Seine Haare waren mit Gel nach hinten frisiert und vorne mittig blondiert.

 

Quelle: Merkur.de